Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold ist für die Feuerwehrjugendmitglieder im Alter vom beginnenden 15. Lebensjahr bis zum 16. Geburtstag eine Gelegenheit das vielseitige Wissen, das über mehrere Jahre in der Feuerwehrjugend erlernt und angeeignet wurde zu präsentieren. In diesem Bewerb erfolgt die Bewertung jedes Einzelnen, auch wenn in einigen Aufgaben im Team zusammen gearbeitet wird.

Am Samstag, den 26. November, fand zum 4. Mal der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold am Feuerwehrausbildungszentrum in Feldkirch  statt.

Heuer nahmen auch erstmals in der Geschichte der Feuerwehrjugend Bregenz-Rieden zwei  Mitglieder an diesem Bewerb teil. JFM Florian Möller und JFM Joel Neyer stellten sich der Herausforderung am Feuerwehrausbildungszentrum.

Beim FJLA Gold müssen Fachkenntnisse und Geschick in folgenden Themengebieten unter Beweis gestellt werden:

•    praktische Übungen Brandeinsatz
•    praktische Übungen technischer Einsatz
•    praktische Aufgaben/Übungen Erste Hilfe
•    Planspiel “Die Gruppe im Einsatz“
•    Theoretische Prüfung – Fragen aus dem Fragenkatalog

Florian und Joel konnten alle geforderten Aufgaben mit Bravour meistern und konnten am Abend das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold in den Händen halten.

Wir gratulieren Florian und Joel recht herzlich zum bestandenen Bewerb und wünschen ihnen noch weiterhin viel Erfolg!